K-M-T's Wohnmobiltreff
Lieber Besucher dieses Forums,

als Gast hast Du leider hier nur die Moglichkeit einen kleinen Teil des Forums zu lesen!

Um den Vollen, Werbefreien Umfang nutzen zu können mußt Du Dich lediglich anmelden bzw. kostenlos hier registrieren!

Wir freuen uns über jede Anmeldung, also keine Scheu und viel Spaß dann!

K-M-T

Treffpunkt für Wohnmobilfreunde

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

K-M-T

avatar
Administrator
========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Thailand: Frühlingsrollen (Pho-Pbia)
Kategorien: Snack, Vorspeise, Frühlingsrolle, Teigblätter, Favorit
Menge: 4-6 Portionen

20 Tiefgefrorene Teigstücke für Frühlingsrollen
-- (20 x 20cm)
100 Gramm Glasnudeln
100 Gramm Weißkohl
1 klein. Möhre (etwa 50 g)
2 Knoblauchzehen
2 Essl. Öl plus
1 Ltr. Geschmacksneutrales Pflanzenöl (oder Sesamöl)
250 Gemischtes Hackfleisch
2 Essl. Fischsauce
1 Essl. Zucker
2 Essl. Austernsauce
1 Eiweiß
Nach Belieben: einige gewaschene Salatblätter,
-- Gurken- und Tomatenscheiben zur Dekoration

============================ QUELLE ============================
Thidavadee Camsong: Thailand: Originalrezepte und
Interessantes über Land und Leute. Gräfe und Unzer. S.40
ISBN 3-7742-1946-x
-- Erfasst *RK* 06.12.2010 von
-- kiebitzer

Frühlingsrollenhüllen
auftauen lassen. Glasnudeln in warmem Wasser etwa 10 Min. einweichen.
Glasnudeln mit der Schere kleinschneiden und abtropfen lassen.

Weißkohl und Möhre putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Knoblauchzehen schälen.

Öl
in einer Pfanne oder im Wok erhitzen, Knoblauch durch die Presse
hineingeben und kurz anbraten. Hackfleisch dazugeben und unter Rühren in
etwa 2 Min. bei starker Hitze durchbraten. Weißkohl. Möhren und
Glasnudeln dazugeben. Mit Fischsauce, Zucker und Austernsauce würzen,
alles bei mittlerer Hitze etwa 3 Min. weiterbraten. Abkühlen lassen.

Teigblätter
auf der Arbeitsfläche auslegen, je 2 KL Füllung in die Mitte der
Teigblätter legen. Eine Ecke des Teigblattes weit über die Füllung
legen.

Die Seiten rechts und links nach innen über die Füllung
einschlagen, (es sollen ungefähr 7 cm lange Rollen entstehen) dann den
Rest fest aufrollen. Das Ende jeder Rolle mit Eiweiß bestreichen und
fest andrücken.

Pflanzenöl in einem Topf oder Wok stark erhitzen.
Die Frühlingsrollen portionsweise im heißen Öl in etwa 3 Min. goldgelb
fritieren, auf Küchenpapier entfetten. Für die Verzierung Gurkenscheiben
am Rand einkerben und mit Salatblättern. Tomatenscheiben und den
Frühlingsrollen auf der Servierschale anrichten. Die Frühlingsrollen mit
süß-sauer-scharfer Sauce servieren.

Dazu: Chilisauce mit Koriander (Naam Plaah Prik) (Extra-Rezept)

Zubereitungszeit: 1 Std. (+ 45 Min. für die Sauce)

Bei 6 Portionen pro Portion: 2200 kJ/450 kcal

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Thailand: Chilisauce mit Koriander (Naam Plaah Prik)
Kategorien: Sauce, Asiatisch, Scharf, Favorit
Menge: 4 Portionen

4 Frische thailändische Chilischoten
2 Knoblauchzehen
3 Essl. Fischsauce
2 Essl. Limettensaft
1 Stängel Frischer Koriander

============================ QUELLE ============================
Thidavadee Camsong: Thailand: Originalrezepte und
Interessantes über Land und Leute. Gräfe und Unzer. S.30
ISBN 3-7742-1946-x
-- Erfasst *RK* 01.10.2003 von
-- kiebitzer

Scharf - Geht schnell

1.
Chilischoten waschen, entstielen und im Mörser zerstossen oder in feine
Ringe schneiden. Danach Hände keinesfalls an die Augen oder an die
Schleimhäute bringen, sofort gründlich waschen! Knoblauch schälen und
fein hacken. In einer kleinen Schüssel Chiliringe bzw. zerstampfte
Chilischoten mit Knoblauch, Fischsauce und Limettensaft verrühren.

2. Koriander waschen und trockenschütteln. Stengel und Blätter fein schneiden und zur Chilisauce geben.

Variante: Unter diese Sauce können Sie auch feingeschnittene Scheiben einiger Schalotten oder einer violetten Zwiebel geben.

Info:

Diese
Chilisauce ist in Thailand sehr beliebt und in allen Landesteilen
verbreitet. Wichtig ist, dass sie wirklich frisch zubereitet wird. Sie
sollte nicht lange aufbewahrt werden.

Diese Sauce passt zu allen gebratenen Reisgerichten, zu gebratenem Gemüse und zu Fleischgerichten, die wenig Sauce haben.

Passt auch gut zu: Thailand: Frühlingsrollen (Pho-Pbia)


*

=====



Glück Auf
Andreas

________________________________________________________________________________
Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden, aber sie schießen damit!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten